Was? Eine Weltreise?

Bist du verrückt? Yep, bin ich…Davon geträumt hab ich schon immer, aber es war nie der richtige Zeitpunkt. Und jetzt ist er endlich da… Entstanden ist der Plan bei meiner Rucksack-Tour durch Thailand letztes Jahr. Gleich am ersten Abend war mir klar – das will ich nochmal machen und dann für länger. Also gingen die Überlegungen los, was machste mit Job, Wohnung, wie lange, wohin usw. Die Entscheidung stand aber schnell fest, ich will los und mich nicht festlegen, wann und wohin ich zurückkomme und ob überhaupt;-) So hab ich relativ schnell meinen Job zu Ende November gekündigt, die Wohnung verkauft und fleißig jeden Cent gespart… Um noch mehr Geld auf die Seite zu legen, bin ich 3-4 mal die Woche kellnern gegangen. Danke an der Stelle an den Winterkönig & Gäste, ihr habt mir den Großteil der Reise finanziert;-)

Da ich ein nicht ganz so großes Budget habe, damit aber so lange wie möglich unterwegs sein möchte, werde ich vor Ort immer für Unterkunft und Verpflegung jobben. Das Ganze läuft über workaway.info – eine ganz nette Seite um interessante Jobs, die für einen nicht unbedingt alltäglich sind, zu finden. So starte ich zum Beispiel in Australien auf einer Rinder- und Schaffarm. Aber auch Hostels, Tierheime, Öko-Projekte usw. stehen mal auf dem Plan. Ich will diese Reise auch nehmen um neue Erfahrungen zu sammeln, mich neu zu entdecken und vielleicht auch mal über meine Grenzen hinausgehen – nichts ist unmöglich bei diesem Trip;-)
Versuche so oft wie möglich, mich über diesen Blog hier mit Fotos und Erzählungen zu melden und euch so an meiner Verrücktheit und meinem wohl größten Abenteuer teilnehmen zu lassen!
Gerne könnt ihr mir Kommentare oder Nachrichten hinterlassen, würde mich freuen, von euch zu hören – egal wo ich gerade bin! Wer es lieber etwas persönlicher mag, erreicht mich auch unter annette-unterwegs@web.de.
Cheers, Annette

 

 

 

 

 

Comments are closed.